Imaginative Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

 

In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..... 

 

"Kreativität und Phantasie sind die Rohstoffe der Zukunft"

 

 

 

Ziel meiner Arbeit ist es, den jungen Menschen einfühlsam zu helfen sich selbst besser kennen zu lernen und neue Lösungsmöglichkeiten für ihre Probleme zu finden.                          

   
Lösungsorientierte Hypnose für Kinder und Jugendliche wird angewendet bei Ängsten aller Art, Phobien, Hyperaktivität, Konzentrationschwächen, Leistungs-abfall und Mobbing in Schule oder Ausbildung, Onlinesucht, Pessimismus, psychische oder körperliche Störungen wie fehlendes Vertrauen, Interessen-losigkeit, Apathie. Aber auch bei Kopfschmerzen, Bettnässen, Neigung zu Schwindel oder Ohnmacht, Herz-, Magen- und Darmbeschwerden kann diese Therapie angewendet werden.   

 

Hynosetherapien werden besonders erfolgreich bei jungen Menschen eingesetzt. Kinder und Jugendliche verfügen über eine enorme Vorstellungskraft, sind kreativ, experimentierfreudig, phantasievoll, neugierig und offen für Neues. Sie geben ihren inneren Bildern und ihren Gefühlen sehr viel mehr Raum als Erwachsene. Dadurch können sie einen leichteren Zugang zu sich selbst erhalten. Es ist Ihnen daher vielfach möglich, mit Hilfe der Hypnosetherapie die Ursachen ihrer Schwierigkeiten zu ergründen. 

 

Konflikte in der Schule mit Klassenkameraden und Lehrern, überfüllte Klassenzimmer, immer komplexere Aufgaben und ein zunehmend verdichteter Tagesablauf; der Druck wird größer und kann zu Existenzängsten führen. Schulstress sollte in den Familien aufgefangen werden, denn im Bildungsbereich wird sich wenig ändern. In der Hypnosearbeit arbeite ich altersgerecht mit Geschichten und Metaphern. Ich arbeite mit Fantasiebildern und nutze Atem- und Entspannungsübungen, um emotionale Probleme zu bewältigen, Lernblockaden zu lösen, die Lernfähigkeit zu erhöhen und das Gedächtnis sowie das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. 
 

Durch Malen, Schreiben oder auch Bewegungen können sie ihre ihre inneren Bilder ausdrücken. Dadurch können sich bei Kindern und Jugendlichen innere Konflikte lösen. Sie werden freier, gelöster und selbstbewusster. Außerdem lernen sie, achtsam mit sich selbst umzugehen. Zur Reduzierung angestauter Aggressivitäten kann auch eine Trommel eingesetzt werden, was kurz- bis mittelfristig zu emotionalen Entlastungen führen kann.