Meridian-Energie-Techniken 

"Hinter jeder Schwäche versteckt sich eine Herzensgabe"

 



Das Wissen über Energiebahren in unserem Körper ist uralt. Erste Überlieferungen stammen aus China und sind vor über 5000 Jahren aufgezeichnet worden. In diesem Land hat das Forschen nach ganzheitlichen Zusammenhängen Tradition. Aus dem Wissen um Meridianverläufe und die Möglichkeit, bestimmte Meridianpunkte zu stimulieren, um den Fluss der Lebensenergie zu forcieren, resultieren eine Reihe von Verfahren, die zwischenzeitlich überall in der Welt angewandt werden.

M.E.T. dient zur Diagnose und Behandlung psychischer Probleme. Diese werden als Störung im Energiesystem des Organismus mit Techniken aus der Akupressur „balanciert“. Dieses Verfahren setzt auf einer tieferen Ebene an und wirkt positiv stimulierend auf die Selbstheilungskräfte.

Behandlungsablauf:

  • Einstimmung auf das Thema, z. B. Prüfungsangst (der Behandelnde stellt sich die Situation vor seinem geistigen Auge vor). Die Gedanken richten sich auf das Problem und das Problem wird nach einer Skala von 1 – 10 bestimmt. Der höchste Wert bestimmt den Behandlungsbeginn.
  • Tymusklopfen schließt sich gleich an das Thema „Einstimmung“ an und dient zur Anhebung des Energie-Funktionslevels unter gleichzeitiger Aussprache des Glaubenssatzes „ich liebe, glaube und vertraue, ich bin dankbar und mutig“.
  • Vorbereiten. Mit dieser Maßnahme hebt man vorsorglich eine eventuell bestehende „Energetische Fehlschaltung“ durch positive Umkehr auf. Weil das Gefühl des „Nichtverdient-Habens“ bei fast jedem Menschen Blockaden manifestiert, ist es routinemäßig in jedem Behandlungsablauf eingefügt.
  • Es erfolgt dann ein Formulierungs-Beispiel für das persönliche Anliegen des zu behandelnden Menschen. Zeitgleich werden 13 Behandlungspunkte (Meridiane) in einer bezeichneten Reihenfolge beklopft.
  • Zum Schluss wird das Ergebnis verankert.
  • Die Gedanken werden wieder auf das Problem gerichtet und nach der Skala bestimmt. Sollte noch ein Restproblem bestehen, wird die ganze Behandlung wiederholt.

Literatur:
FRANKE, R., Dipl-Psychologe, SCHLIESKE, I.: Klopfen Sie sich frei! M.E.T. Meridian-Energie-Techniken, 2004 BIO Ritter Verlag, Tutzing