Mental gewinnen

 

Der Nutzen von Hypnose in der Sportpsychologie

 

                                                                                         
  

Sporthypnose ist eine Form der modernen Hypnosetherapie. Sie befähigt Sportler, psychische Probleme oder Konflikte, z. B. Verletzungen oder Konfliktsituationen, die durch ein traumatisches Erlebnis ausgelöst wurden und zu einem Leistungstief führten, durch Nutzung effektiver Strategien in Trance an den ursprünglichen Leistungszustand anzuknüpfen, um eine optimale Leistungsfähigkeit zu erreichen. Untersuchungen haben ergeben, dass mit Hypnose im Sport Energien freigesetzt und durch Verletzungen bedingte Schmerzen gelindert werden können. Hochkonzentriert, motiviert zum richtigen Zeitpunkt genau das Richtige tun.

 

Nutzen und erlernen Sie die aus den vier Komponenten bestehende "Mentale Stärke":

Emotionale Flexibilität, emotionales Engagement, emotionale Stärke, emotionale Spannkraft.

 

Mentale Stärke ist die Fähigkeit, sich ungeachtet der Wettkampfbedingungen an seiner oberen Leistungsgrenze zu bewegen und das gesamte Talent- und Technikpotenzial im Wettkampf umzusetzen. Der Sportler ist fähig, sein Bestes zu geben (selbstbewusst und zuversichtlich).

 

In Hypnose lernt man sein Reales-Ich mit dem Wettkampf-Ich in Einklang zu bringen. Emotionen sind entscheidend für den Wettkampf. Emotionen setzen Talent und Können frei. Kraftspendende Emotionen sind mit Herausforderungen, Schwung, Selbstvertrauen, Entschlossenheit, positiver Einstellung, Energie, Kampfgeist, Durchhaltevermögen und Spaß verbunden. Was man denkt und sich vorstellt, kann in Hypnose im eigenen Unbewussten verankert werden. Die Stärke, die sich ein Sportler im Sport erworben hat, wird sich außerdem von unschätzbarem Wert für andere Bereiche des Lebens erweisen. Jeder braucht mentale Stärke um den Anforderungen des Lebens gewachsen zu sein.

 

Quellennachweis: John Edgette und Tim Rowan, Carl-Auer-Verlag

                                                                                                                    

Der Weg ist das Ziel